SPD Dormagen

Gute Nacht! und willkommen bei der

SPD Dormagen

Stadtverband - Fraktion - Ortsvereine - Jusos

Stadtteile Ortsverein Straberg-Gohr Ortsverein Straberg-Gohr Ortsverein Zons Ortsverein Zons Ortsverein Nievenheim Ortsverein Dormagen Ortsverein Dormagen Ortsverein Dormagen Ortsverein Zons
Foto Foto

SPD macht sich stark für „Juniorwahl“ an Dormagener Schulen

Das Projekt "Juniorwahl" richtet sich an alle weiterführenden Schulen ab Klasse sieben und ist ein von der Bundeszentrale für politische Bildung gefördertes Projekt des Vereins "Kumulus". Mittels geeignetem Unterrichtsmaterial werden die Schülerinnen und Schüler mit dem Ablauf einer Wahl vertraut bemacht und führen dann eigenständig die „Juniorwahl“ von der Erstellung eines Wählerverzeichnisses bis zum Auszählen der Stimmen durch. Durch das Projekt sollen Schülerinnen und Schüler an Prozesse der demokratischen Willensbildung herangeführt und auf die künftige Teilhabe am politischen System der Bundesrepublik Deutschland vorbereitet werden.

Michael Dries, jugendpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, findet das Projekt gut geeignet, der wachsenden Politikverdrossenheit gerade unter jungen Leuten vorzubeugen: „Es geht darum, die Beteiligung junger Menschen in der Demokratie auch über Wahlen hinaus zu steigern, indem durch die Juniorwahl bei der jungen Generation das Interesse am politischen Geschehen insgesamt gefördert wird.“

Bundesweit beteiligen sich bereits über 1000 Schulen an der „Juniorwahl“, davon 150 aus Nordrhein-Westfalen. Auch an Neusser Schulen ist das Projekt bereits auf Interesse gestoßen. Fraktionsvorsitzender Bernhard Schmitt ist überzeugt, dass die Juniorwahl auch das Interesse Dormagener Schulen finden könnte. „Aus diesem Grund haben wir den Bürgermeister angeschrieben und ihn gebeten, an den Schulen für die Teilnahme zu werben. Nach der Bundestagswahl am 22. September findet die Wahl zum Europäischen Parlament gleichzeitig mit der Kommunalwahl am 25. Mai 2014 statt. An der Wahl zum Dormagener Stadtrat können bereits Jugendliche ab 16 Jahren teilnehmen. Eine hohe Wahlbeteiligung junger Menschen zu erreichen sollte Ziel jeder Politik sein.“

(06.06.2013 - Fraktion)

Alle Meldungen der letzten 30 Tage

SPD freut sich über Resonanz auf „Woche der Begegnung“
Dormagen. Carsten Müller, SPD-Stadtverbandsvorsitzender, freut sich über die gute Resonanz auf die „Woche der Begegnung“, die die Sozialdemokraten für die Zeit vom 4. bis zum 9. Juli anbieten: „In unserem Terminkalender stehen nicht nur Treffen in ‚privatem Rahmen‘. Unsere Rats- und ... weiterlesen

(29.06.2016- Stadtverband)

SPD-Kreisvorstandsmitglieder zu Gast in Dormagen
Foto SPD-Kreisvorsitzender Daniel Rinkert besuchte jetzt gemeinsam mit dem neuen Kreis-Geschäftsführer Stephan Bramorski Dormagen. Bei dem Treffen mit Bürgermeister Erik Lierenfeld und SPD-Stadtverbandsvorsitzenden Carsten Müller war auch Andreas Behncke in seiner Funktion als Stellvertretender ... weiterlesen

(29.06.2016- Stadtverband)

Privatisierung der Kreiskrankenhäuser – für SPD noch viele Fragen offen
Dormagen. Derzeit wird im Rhein-Kreis Neuss eine intensive Strukturdebatte um die Zukunft der Kreiskrankenhäuser in Dormagen und Grevenbroich geführt. Um die beiden Krankenhäuser aus den roten Zahlen zu führen und Kooperationen mit anderen Kliniken zu erleichtern, schlägt Landrat Hans-Jürgen ... weiterlesen

(27.06.2016- Fraktion)

„Woche der Begegnung“ vom 4. bis 9. Juli in Dormagen
Dormagen. „Woche der …“ - so war es seit Wochen auf Plakaten und auch in Anzeigen zu lesen. In diesen Tagen werden in den Dormagener Briefkästen Flyer verteilt, die auf eine Aktion des SPD Stadtverbandes hinweisen und damit das Geheimnis um diesen unvollständigen Begriff lüften. „Wir möchten den ... weiterlesen

(15.06.2016- Stadtverband)

Pläne zur Weiterentwicklung des Kreiskrankenhauses werfen Fragen auf
Dormagen. Das Kreiskrankenhaus Dormagen übernimmt als einer der wichtigsten Stützpfeiler der lokalen Gesundheitsversorgung die Grund- und Regelversorgung in und um Dormagen. Aus diesem Grund möchte die SPD-Fraktion mehr darüber erfahren, was die aktuell nichtöffentliche Vorlage „Strategie zur ... weiterlesen

(15.06.2016- Fraktion)

SPD begrüßt Ausbau der KiTas in Delhoven und Gohr
Delhoven/Gohr. Bereits in der Sitzung des Jugendhilfeausschusses am 10. März hat die SPD-Fraktion die Verwaltung gebeten, insbesondere für das Versorgungsgebiet Delhoven/Straberg die Entwicklungen im Auge zu behalten. Die Verwaltung wurde zudem von den Sozialdemokraten aufgefordert, für die KiTa ... weiterlesen

(03.06.2016- Fraktion)

SPD begrüßt Antrag zur Stärkung der Rechte von Kindern und Jugendlichen
Düsseldorf/ Dormagen. Volle Unterstützung der Dormagener Sozialdemokraten findet ein gemeinsamer Antrag der SPD-Landtagsfraktion mit der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, mit dem die Rechte von Kindern und Jugendlichen in NRW gestärkt werden sollen. Darin wird u. a. gefordert, dass die ... weiterlesen

(02.06.2016- Fraktion)

Land NRW fördert Fahrradweg zwischen Zons und Stürzelberg mit 400.000€
Erfreuliche Nachrichten kann der Landtagsabgeordnete für Dormagen, Rainer Thiel, jetzt bekanntgeben. Im kürzlich veröffentlichten Nahmobilitätsprogramm des Landesverkehrsministeriums wurden die zu fördernden Maßnahmen dargestellt. Mit dabei ist auch der Fahrradweg an der Stürzelberger Straße ... weiterlesen

(01.06.2016- Büro Rainer Thiel)

» Meldungsarchiv

SPD Dormagen - Geschäftsstelle: Kölner Str. 93 • 41539 Dormagen • Tel.: 02133 / 979 9688 • Fax: 03212 / 125 4959 • E-Mail: info@spd-dormagen.de
Geschäftszeiten: Montag - Freitag 9 - 12 Uhr und nach Vereinbarung